Mitesser entfernen – so geht’s!

Sie haben Mitesser? Hier finden Sie einige erprobte Tipps um Mitesser zu entfernen.

Mitesser können jederzeit auftreten. In einigen Fällen entstehen die ungeliebten Mitesser vor einem wichtigen Ereignis. Mitesser kann man in der Regel in drei Tagen entfernen, größere Mitesser brauchen aber schonmal bis zu ein paar Wochen um zu heilen. Um Mitesser zu entfernen muss das Gesicht sorgfältig gereinigt werden und das jeden Tag um weitere Pickel zu verhindern. Aber auch mit der besten Hautpflege gibt noch andere Faktoren die eine Rolle bei Mitessern spielen. Überschüssiges Hautfett, verstopfte Poren und tote Haut sind die drei Hauptgründe für Mitesser. Aber es gibt ein paar Möglichkeiten um Mitesser effektiv und schnell zu entfernen.

Mitesser entfernen – so geht’s:

  • Reinigen Sie die Haut von Gesicht, Hals und Rücken mit einer milden, farbstoff-und parfümfreien Seife dreimal täglich sowie nach starkem Schwitzten. Vermeiden Sie Deo und aggressive Seifen – die Chemikalien darin können Ihre Haut reizen und die Mitesser verschlimmern.
  • Waschen Sie Ihre Haut mit den Händen und nicht mit einem Tuch – die Mitesser verschlimmern sich durch die Reibung auf der Haut.
  • Vermeiden Sie Ihr Haut zu häufig und zu hart zu schrubben. Obwohl die Reinigung der Haut wichtig gegen Mitesser ist, indem überschüssiges Fett und abgestorbene Hautzellen aus den Poren entfernt werden, ist häufiges oder hartes Schrubben der Haut mit einem Handtuch nicht sinnvoll da es die Haut übermäßig austrocknet und Ihre Haut reizen kann.
  • Waschen Sie Ihre Haare regelmäßig um Fett und Cremes von den Poren zu entfernen.

Mitesser richtig entfernen

  • Vermeiden Sie Pflegeprodukte die Alkohol enthalten. Diese Produkte verursachen häufig übermäßige Trocknung der Haut, was zu einer erhöhten Fettproduktion und neuen Mittessern führt.
  • Vermeiden Sie Kosmetika oder Sonnenschutzmittel die die Poren verstopfen können und die Mitesser verschlimmern. Verwenden Sie Hautpflegeprodukte die fettfrei sind.
  • Waschen Sie Ihr Gesicht mit einer sanften Seife nach der Arbeit wenn Sie in einem staubigen Bereich arbeiten.
  • Vermeiden Sie die Mitesser mit den Händen zu berühren um keine weiteren Bakterien auf die Haut zu übertragen.

Mitesser – entfernen leicht gemacht

  • Drücken Sie die Mitesser nicht aus weil das die Ihre Haut reizt und die Wahrscheinlichkeit für neue Mitesser erhöht. Das Ausdrücken von Mitessern kann auch zu einer tieferen Infektion der Haut beitragen, was möglicherweise zur Aknenarben führt. Ihr Körper wird natürlich leichtere bis mittelschwerer Mitesser problemlos ausheilen können.
  • Mit Teebaumöl verhindern Sie neue Mitesser. Teebaumöl besitzt natürliche antibakterielle Eigenschaften die dazu beitragen, die Zahl der Mitesser auf der betroffenen Haut zu reduzieren.
  • Halten Sie die Brille, enge Kleidung oder sportliche Ausrüstung weit entfernt von den Mitessern da Reibung die Heilung von Mitessern verzögern kann, und daher, um Mitesser zu entfernen, eher unproduktiv ist.

Weitere Tipps und Antworten