Mittel gegen Migräne

Sie suchen Mittel gegen Migräne? Hier finden Sie Mittel die Sie zu Hause anwenden können um etwas gegen die Migräne zu tun.

Migräne kann vererbt werden sowie durch Ernährung, Stress, hormonelle Veränderungen, helles Licht und laute Geräusche oder andere Dinge ausgelöst werden.

Einfache Mittel gegen Migräne

  • Migräne lässt sich positiv beeinflussen wenn Sie sich in einem ruhigen Raum ausruhen. Stellen Sie sicher, dass der Raum abgedunkelt ist, denn Lichter können die Symptome der Migräne verschlimmern.
  • Eine kalte Kompresse kann gegen Migräne helfen.
  • Schlafen Sie so viel wie möglich – die Schmerzen werden weniger.
  • Erlernen Sie Entspannungstechniken.
  • Wenn eine bestimmte Situation bei Ihnen Migräne auslöst, ist es Zeit,  diese Situationen zu vermeiden.

Migräne – das hilft:

  • Darüber hinaus können körperliche Aktivitäten Stress abbauen und die Migräne lindern. Yoga und Meditation oder auch nur ein Spaziergang helfen vielen Migränepatienten.
  • Vermeiden Sie Auslöser, die die Migräne auslösen oder noch schlimmer machen können. Bestimmte Nahrungsmittel, Gerüche und Geräusche zum Beispiel.
  • Führen Sie ein Tagebuch um herauszufinden wann die Migräne auftritt. Dann können Sie analysieren was evtl. der Auslöser für Ihre Migräne sein könnte. Wenn eine Migräne durch den Verzehr von bestimmten Lebensmitteln oder bestimmte  Gerüche ausgelöst wird sollten Sie mit einem Arzt über Allergietests sprechen.

Migräne bekämpfen

  • Verwenden Sie ein Schmerzmittel für leichte Migräne. Ibuprofen und Paracetamol sind beides bewährte Medikamente gegen Migräne. Ein Arzt kann stärkere Medikamente für schwere oder wiederkehrende Migräne verschreiben. Diese Medikamente umfassen Opiate zur Schmerzlinderung und Antidepressiva.
  • Trinken Sie viel Wasser und versuchen Sie etwas während einer Migräneattacke zu essen. Obwohl Appetitlosigkeit üblich ist, ist es wichtig zu versuchen ein wenig zu essen und genug Wasser zu trinken, da zu wenig Wasser eine Migräne verlängern kann.