Mittel gegen Pickel

Welche Mittel gegen Pickel gibt es? – Pickel sind für viele Menschen eine sehr unangenehme Angelegenheit, aber es gibt einige Mittel gegen Pickel die sehr gut helfen und die Pickel schnell beseitigen. Auf keinen Fall jedoch sollte man die Pickel ausdrücken. Dadurch werden die Pickel zusätzlich gereizt und eine Infektion der Haut kann die Folge sein.

Mittel gegen Pickel

Hinweis:

  • Immer wenn Sie die Pickel behandeln sollten Sie Ihre Hände sehr gründlich mit desinfizierender Seife waschen denn Schmutz und Bakterien können leicht von den Händen auf das Gesicht übertragen werden. Vor jeder großflächigen Behandlung ist ein kleiner Test an einer nicht sichtbaren Stelle angeraten um die Reaktion der Haut darauf zu erfahren. Dies ist besonders wichtig bei empfindlicher Haut.
  • Die einfachen Mittel die Sie hier finden sind die günstigste Möglichkeit um Ihre Pickel zu behandeln. Dafür benötigen Sie kein Rezept vom Arzt und Sie werden vieles oftmals schon zu Hause vorrätig haben.

Gesichtsmasken helfen bei Pickeln

Es gibt sehr viele Gesichtsmasken gegen Pickel die sehr gut helfen. Die Masken sollten Sie für etwa eine Viertelstunde auf dem Gesicht belassen.

  •  Eine Knoblauchgesichtsmaske hilft gegen Pickel da Knoblauch antibiotische Eigenschaften hat und die Bakterien auf der Haut verringert. Knoblauch ist ein sehr gutes Mittel gegen Pickel da er die Haut nicht reizt und gleichzeitig eine starke Wirkung hat. Um eine Maske daraus zu machen können Sie einige Knoblauchzehen zu einer Paste zerdrücken und dann den Knoblauchbreis auf das Gesicht auftragen. Lassen Sie die Maske für eine Viertelstunde auf dem Gesicht bevor Sie sie abwaschen.
  • Nehmen Sie das Eiweiß eines Eies und tupfen sie es mit einem Wattebausch auf die Pickel. Lassen Sie das Eiweiß trocken bevor Sie alles mit warmem Wasser abwaschen.
  • Versuchen Sie auch Zitronensaft auf Ihre Pickel aufzutragen. Ebenso wirkt Apfelessig bei Pickeln. Der Essig wirkt desinfizierend und reinigt die Poren.
  • Verwenden Sie Teebaumöl wenn Sie Pickel haben. Das Ätherische Öl tötet die Bakterien auf der Haut ab.

Weitere Hausmittel gegen Pickel

  • Aspirin enthält eine milde Säure die die Poren der Haut reinigt. Zerstoßen Sie eine Aspirintablette und mischen Sie das Pulver mit Wasser. Diese Mischung kann als Peeling oder als eine Maske angewendet werden.
  • Muskatnuss mit Milch ist ein wirksames Hausmittel bei Akne. Mischen Sie etwas Muskatnusspulver mit ein wenig Milch um eine Paste herzustellen. Die Paste können Sie anschliessend auf die Pickel aufbringen. Mit einem sauberen Tuch und mit warmem Wasser später abwaschen.
  • Mischen Sie eine Vierteltasse Haferflocken mit warmer Milch sowie einigen Teelöffeln Honig. Mischen Sie alles gut miteinander und streichen Sie dies auf Ihre Pickel. Lassen Sie die Hafermaske für etwa zehn Minuten einwirken und spülen Sie danach alles mit warmem Wasser ab.
  • Zahnpasta kann die Schwellung von Pickeln verringern helfen. Wählen Sie eine Zahnpasta die keine aggressiven Inhaltsstoffe wie Alkohol oder Farbstoffe enthält. Die Zahnpasta kann auf die Pickel aufgetupft werden und über Nacht einwirken. Am Morgen können Sie die Zahnpasta einfach mit warmem Wasser entfernen.