Noten lernen – so geht’s

Sie möchten effektiv Noten lernen und fragen sich welche einfachen Methoden es gibt? Hier finden Sie Tipps die helfen können.

Wie jede Kunst auch so verlangt die Musik Engagement um die Grundlagen zu lernen. Noten sind ein essentieller Bestandteil der Musik. Die schwierigsten Musikstücke sind aus einfachen Noten aufgebaut.

Einfach Noten lernen

  • Mit den Noten vertraut werden – die Grundlagen

Zunächst ist es wichtig mit den geläufigsten Noten vertraut zu werden. Die Noten befinden sich auf den fünf Linien oder in den vier Flächen zwischen diesen Linien.

Die Höhe der Noten ist relativ zu ihrer Position auf den Notenlinien (Notensystem). Je weiter oben sich eine Note auf den Notenlinien befindet desto höher (Klang) ist sie.

  • Anleitung um Noten zu lernen

Eine kurze Suche im Internet nach kostenlosen Noten für Lieder und Notenblättern sollte genug Material ergeben um mit dem Noten lernen anzufangen. Besorgen Sie sich zusätzlich ein Notenheft oder drucken Sie sich ein Notensystem ohne alle Noten aus.

Beginnen Sie mit einem leeren Blatt Notenpapier. Entscheiden Sie ob Sie Noten für einen tiefen Bereich (Bassschlüssel) oder für höhere Noten (Violinschlüssel) schreiben möchten.

Geben Sie eine Taktart vor. Der 4/4 Takt ist der einfachste Takt zum beginnen – ihn zeichnen vier Schläge pro Takt aus. Ein Takt wird durch eine senkrechte Linien im Notensystem angezeigt. Der Takt wird mit Noten (ganzen, halben, viertel etc.) gefüllt bis er insgesamt 4 volle Noten ergibt.

Lernen Sie die einfachste C – Tonleiter. Sie beginnt am tiefen C und endet am hohen C. die Noten dazwischen (DEFGA und B) sollten Sie für den Anfang kennen und auswendig lernen.

 Notenübungen

Notieren Sie ein paar einfache Melodielinien. Wählen Sie einen Schlüssel zu Ihrem Lied. Schreiben Sie ein paar ganze Noten in ihr Notensystem. Dann schauen Sie welche Werte diese Noten haben. Das hilft beim Noten auswendig lernen. Verwenden Sie ein Instrument um diese einfache Melodie zu spielen. So bekommen Sie ein Gehör für die verschiedenen Noten die Sie gerade geschrieben haben und können die Noten besser lernen. Beginnen Sie mit der Wiedergabe aller ganzen Noten. Allmählich fügen Sie halbe-, viertel- und Achtelnoten hinzu.

Das gleiche können Sie mit Noten zu (einfachen) Liedern machen – suchen Sie sich ein Kindelied heraus das nur über die einfachsten Noten verfügt und beginnen Sie im Notensystem die Noten und deren Werte zu erkennen. Wenn Sie mit einem Bleistift die Werte an die Noten schreiben können Sie sich selber testen wenn Sie danach mit einem Lösungsblatt das Lied überprüfen.

Wenn Sie alle Noten auswendig kennen dann können Sie beginnen die Abfolge der Noten auswendig zu lernen. Lernen Sie einige Noten eines einfachen Liedes und versuchen Sie das Lied mit einem Instrument aus dem Gedächnis heraus zu spielen.

Auch hier gilt: Übung macht den Meister!

Weitere Tipps und Antworten