Rückenschmerzen was tun?

Sie haben Rückenschmerzen und fragen sich Rückenschmerzen was tun? Hier finden Sie eine Übersicht über mögliche Behandlungsweisen sowie einige Tipps was Sie selbst tun können.

Rückenschmerzen sind einer der häufigsten Gründe warum man den Arzt besucht. Die Ursachen von Rückenschmerzen können muskulös bedingt sein oder auch mit den Bandscheiben zusammenhängen die Schmerzen verursachen indem sie auf die Nervenbahnen drücken. Glücklicherweise gibt es viele Behandlungsmöglichkeiten bei Rückenschmerzen wenn Sie sich fragen Rückenschmerzen was tun?

Was kann man gegen Rückenschmerzen tun?

  • Injektionen gegen Rückenschmerzen

Bei Rückenschmerzen die in das Bein ausstrahlen kann Ihr Arzt Kortisoninjektionen durchführen. Kortison ist ein entzündungshemmendes Medikament. Es wird in der Nähe Ihres Rückenmarks injiziert und reduziert dort die Entzündung an den Nerven. Diese Behandlung bedeutet normalerweise eine Entlastung für etwa einen Monat.

  • Medikamentöse Behandlung von Rückenschmerzen

Für leichte Rückenschmerzen können Sie ein bewährtes Schmerzmittel nehmen. Auch Bettruhe zusätzlich schadet nicht. Wenn der Schmerz länger dauert wird Ihnen der Arzt wahrscheinlich Medikamente verschreiben wie beispielsweise entzündungshemmende Medikamente oder Codein. Bei chronischen Rückenschmerzen können auch Antidepressiva erfolgreich eingesetzt werden.

  • Physioterapie bei Rückenschmerzen

Physiotherapie und Rückenschule können sehr positiv für Rückenschmerzen sein. Der Therapeut zeigt Ihnen Übungen die Sie zu Hause machen können um Ihren Rücken und die Muskeln in den beslasteten Gegenden zu stärken. Der Physiotherapeut kann auch Wärmebehandlungen auf dem Rücken anwenden um muskuläre Schmerzen zu lindern.

  • Operation bei Rückenschmerzen

Frühe Rückenschmerzen können meist ohne Operation gelöst werden. Schwere  Rückenschmerzen hingegen erfordern jedoch eine Operation. Die Operation ist in der Regel für Menschen mit einem Bandscheibenvorfall angeraten bei denen die Nerven komprimiert werden. Ihr Arzt kann am besten beurteilen welches Verfahren für Ihre Rückenschmerzen die meiste Schmerzlinderung bieten kann.

  • Alternative Möglichkeiten Rückenschmerzen zu behandeln

Für leichte bis mittlere Rückenschmerzen können alternative Möglichkeiten wie Akupunktur und Massagen angewendet werden.

Rückenschmerzen – was tun?

  • Füllen Sie einen Eisbeutel mit Eis und legen Sie ihn auf den Bereich wo Sie Rückenschmerzen haben. Die Kälte wird dazu beitragen die Schmerzen zu lindern.
  • Erwärmen Sie den betroffenen Bereich durch ein heißes Bad oder in der heißen Dusche. Sie können auch ein Heizkissen auf Ihren schmerzenden Rücken tun. Die Wärme fördert die Durchblutung und erweitert die Blutgefäßen.
  • Ein einfaches Schmerzmittel in Kombination mit den vorigen Tipps gegen Rückenschmerzen hilft Sie von den Schmerzen schnell zu befreien.
  • Stretching gegen Rückenschmerzen – Legen Sie sich mit dem Gesicht nach unten auf dem Boden; Drücken Sie Ihre Hände auf den Boden und heben Sie Ihren Oberkörper an und machen einen Katzenbuckel. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und wiederholen Sie sie etwa 20 mal. Dadurch werden die Muskeln im Rücken verlängert und entlastet  wodurch die Schmerzen geringer werden.
  • Dehnen Sie Ihre Lendenmuskeln indem sie mit ausgebreiteten Armen hin und her schwingen.
  • Rückenschmerzen was tun? – Scherzcremes, z.B. das bekannte Voltaren helfen schnell gegen die Schmerzen, stellen allerdings keine Lösung der den Rückenschmerzen zugrunde liegenden Probleme dar.