Was hilft gegen Halsschmerzen?

Sie haben Halsschmerzen? Doch was hilft gegen Halsschmerzen? Hier finden Sie Tipps was Sie dagegen tun können.

Halsschmerzen sind eine sehr häufige Erkrankung für viele Menschen aller Altersgruppen. Ein Besuch bei einem Arzt ist nicht zwingend notwendig da eine Halsentzündung in der Regel durch Viren ausgelöst wird die kaum durch Medikamente beeinflusst werden können. Da ist es am besten zu wissen was hilft gegen Halsschmerzen um die Gesundungszeit zu verkürzen und die Schmerzen zu lindern.

Was hilft wirklich gegen Halsschmerzen?

  • Verbessern Sie Ihren allgemeinen Gesundheitszustand – dies ist ein effektiver Weg um die Wiederherstellung zu beschleunigen und sich schnell wieder besser zu fühlen. Schlafen Sie ausreichend so dass Ihr Körper die Energie regenerieren kann die er braucht. Vermeiden Sie Alkohol und Koffein die Ihnen Wasser rauben können. Gönnen Sie Ihrem Hals eine Pause bis er sich besser fühlt. Versuchen Sie nicht zu viel reden und vermeiden Sie jede Aktivität die Ihre Stimme belasten könnten wie Schreien oder Singen. Vermeiden Sie das Rauchen, Dämpfe von Reinigungsmitteln sowie Farbdämpfe und andere Reizstoffe in der Luft.
  • Da eine trockene Kehle die Schmerzen verschlimmert ist es wichtig den Rachen feucht zu halten wenn man Halsschmerzen hat. Trinken Sie viel Flüssigkeit während des Tages. Diese können Wasser, Tee oder auch Brühe trinken. Eine Idee: Mischen Sie Honig und Zitrone in heißes Wasser und lassen es auf Raumtemperatur abkühlen bevor Sie es schlückchenweise trinken was den Schleim im Rachen verringert und alls gut feucht hält. Sie können auch mit Salzlösung gurgeln – 1/2 TL Salz in einem vollen Glas Wasser aufgelöst wirkt Wunder und hilft gegen Halsschmerzen. Oder versuchen Sie einen Bonbon oder eine Lutschtabletten ständig zu lutschen um den Speichelfluss zu erhöhen. Ein Luftbefeuchter, vor allem beim Schlafen, ist eine feine Sache um die Schleimhäute vor dem Austrocknen zu bewahren.

Halsschmerzen? – das hilft:

  • Eukalyptus und Kamille in Form von Kräutertees können Sie in vielen Lebensmittelgeschäften sowie Naturkostläden finden. Diese sind sehr effektiv gegen Halsschmerzen.
  • Ingwer und Kurkuma sind sowohl für ihre schmerzstillenden und entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt und helfen sehr gut gegen Halsschmerzen. Geben Sie ein paar Teelöffel Kurkuma auf Ihr Essen. Ingwer können Sie auch in Ihre Mahlzeiten tun oder einen Tee daraus brauen. Kaufen Sie Pastillen und Bonbons die natürliche, schmerzstillende und entzündungshemmende Inhaltsstoffe wie Menthol enthalten.
  • Ändern Sie die Ernährung um die Halsschmerzen zu reduzieren. Kalte Getränke beruhigen den Hals. Andere Nahrungsmittel wirken sich ebenso positiv aus; Dazu gehören Honig, Milch und Milchprodukte. Andere Nahrungsmittel die den Hals nicht reizen sind Haferflocken und Suppen. Zu warmes Essen kann sehr leicht Schmerzen verursachen und Ihren Zustand verschlimmern.
  • Gurgeln Sie mit Apfelessig um die Bakterien im Hals zu dezimieren. Alkoholische Getränke wie Whisky, mit warmem Wasser verdünnt, haben ebenso antibakterielle Eigenschaften.
  • Homöopathische Halstabletten sind auch empfehlenswert.

Die Frage: Was hilft gegen Halsschmerzen dürfte damit beantwortet sein – alles Gute!

Weitere Tipps und Antworten