Was ist LTE – Technik bei Smartphones unter der Lupe

Sie fragen sich was ist die LTE Technik die bei Smartphones und dem Iphone von den großen Anbietern wie Vodafone und Telekom auf den Mark kommt? Hier finden Sie die neue Technologie verständlich erklärt.

LTE , in Langform “Long Term Evolution”, ist der Nachfolger von UMTS und HSPA bei Hochgeschwindigkeitsmobilfunknetzen.

lteDurch den Anstieg der Datennutzung der Mobilfunkdienste war es notwendig das Mobilfunknetz für die erhöhte Datenübertragung und niedrigere Übertragungszeiten auszubauen.

Was ist LTE?

LTE (Long Term Evolution) ist eine Mobilfunktechnologie die besonders für den mobilen Internetzugang von Smartphones und Mobiltelefonen entwickelt wurde. LTE bietet deutliche Verbesserungen gegenüber älteren Standards (G3 – UMTS und HSPA). LTE wird daher auch als G4 bezeichnet.

LTE basiert auf dem Internet Protocol (IP) im Gegensatz zu den älteren Übertragungsstandards.

LTE ist in der Tat schnell: Downloads bis zu 300 Megabit pro Sekunde oder mehr können erreicht werden.

Ab dem Apple iPhone 5 und auch bei vielen Tablet PC’s und Smartphones anderer Hersteller ist der LTE Standard serienmäßig an Bord.

Wissenswertes über den LTE – Standard

  • Wie schnell ist LTE?

lte technikDie Verbindungsgeschwindigkeiten von LTE sind von Anbieter zu Anbieter verschieden. Die tatsächliche Downloadgeschwindigkeit liegt meist bei 5 – 50, bei Uploads erreicht der LTE Standard bis zu 20 Mbps. Die theoretische maximale Datenrate von 300 Mbps wird damit im Alltag nicht erreicht.

  • LTE Advanced

LTE Advanced stellt eine Verbesserung der Standardübertragungsrate dar. LTE -Advanced ist theoretisch dreimal so schnell wie der Standard LTE (bis zu 1 Gbps) , so dass Downloads bis 100 Mbps oder schneller möglich sind.

  • Was ist der Unterschied zwischen LTE und WiFi (WLan)

LTE und WLAN werden für verschiedene Zwecke eingesetzt. WLan bietet Internetzugang für lokale Netzwerke, während LTE vor allem für Roaming und die Langstreckenkommunikation Vorteile bietet.