Was kann man gegen Rückenschmerzen machen?

Sie haben Rückenschmerzen und fragen sich was kann man gegen Rückenschmerzen machen? Hier finden Sie einige Tipps die Ihnen helfen können.

Es gibt eine Reihe von Dingen die man gegen Rückenschmerzen machen kann, unter anderem Übungen die schmerzlindernd wirken sowie eine verbesserte Schlafposition um den Rücken soweit wie möglich zu entlasten und so die Rückenschmerzen einzudämmen.

Das kann man gegen Rückenschmerzen tun:

Neben einer Schmerzbehandlung durch den Arzt, der im Übrigen auch die Ursache für die Rückenschmerzen feststellen sollte, kann man effektiv etwas gegen Rückenschmerzen durch gezielte Übungen und die richtige Schlafposition machen.

Übungen gegen Rückenschmerzen

Es ist wichtig nicht zu lange zu sitzen wenn Sie unter chronischen Rückenschmerzen leiden. Während Ruhe wichtig ist um den Stress und die Belastung auf den Rücken und die Wirbelsäule zu verringern, ist es ebenso wichtig die Durchblutung und den Blutkreislauf im ganzen Körper zu stimulieren. Wenn Sie übergewichtig sind, ist es wichtig, das Übergewicht soweit wie möglich zu reduzieren.

Rückenschmerzen beeinträchtigen die Motivation zu trainieren und Übungen zu machen. Vergessen Sie daher nicht dass Sie Ihre allgemeine Gesundheit verbessern und natürlich auch etwas gegen die Rückenschmerzen machen. Schwimmen ist hervorragend geeignet wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden – das Wasser entlastet den Körper von seinem Gewicht und lässt Sie die Rückenmuskeln schonend trainieren. Spinning, Aerobic und Radfahren sind ebenso zu empfehlen da auch hier der Rücken gestärkt wird.

Mit jeder neuen Übung sollten Sie langsam beginnen. Mit moderatem Dehnen und leichten Gewichten erhöhen Sie langsam Ihre Kraft und Ausdauer. Yoga hilft zusätzlich um mehr Flexibilität im Rücken zu erlangen. In manchen Orten werden Yoga-Kurse speziell für Patienten mit Rückenschmerzen angeboten. Dehnübungen lösen Verspannungen in der Rückenmuskulatur und helfen die  Schmerzen zu lindern. Anstelle von einem Stuhl können Sie einen Gymnastikball benutzen um die Belastung auf den Rücken zu senken und gleichzeitig Ihre Muskeln zu trainieren. Mit dem Gymnastikball können Sie eine ganze Reihe sinnvoller Übungen bei Rückenschmerzen machen.

Machen Sie keine Aktivitäten, die Stösse oder Drehen Ihres Rückens beinhalten. Sie sollten sich nicht bücken um z.B. Ihre Schuhe zu binden.  Krafttraining und andere Übungen sind ebenfalls tabu.

Was kann man gegen Rückenschmerzen machen? – Die richtige Schlafposition kann helfen

Die beste Schlafposition gegen Rückenschmerzen ist wenn Sie auf Ihrer Seite liegend mit den Armen nach vorne und mit den Beinen angewinkelt schlafen. Dies ist eine natürliche Schlafposition und die meisten Leute wachen, unabhängig davon, in welcher Position sie eingeschlafen sind, in genau dieser Position wieder auf. Achten Sie bei dieser fötalen Schlafposition darauf den Rücken nicht rund zu machen, halten Sie die Schultern möglichst gerade auseinander wenn Sie einschlafen. Ein großes Kissen um das Sie Arme und Beine legen kann helfen die Position noch angenehmer zu machen.

Weitere Tipps und Antworten