Was tun bei Schnupfen?

Sie haben eine laufende Nase und fragen sich was tun bei Schnupfen? Hier finden Sie Tipps die bei Schnupfen helfen.

Erkältung und Grippe bringen oft den Schnupfen mit. Wenn Sie anfällig für Allergien sind dann haben Sie wahrscheinlich eine laufende Nase das ganze Jahr über. Unabhängig von der Ursache Ihres Schnupfens gibt es einige Möglichkeiten um etwas gegen den Schnupfen zu tun. Wenn der Schnupfen für mehrere Wochen anhält sollten Sie zum Arzt gehen. Er wird Ihnen helfen, die Ursache des Schnupfens zu klären.

Was kann man tun bei Schnupfen?

  • Nehmen Sie ein Nasenspray. In jeder Apotheke und auch online.
  • Schlaf Sie mit einem Luftbefeuchter im Raum. Trockene Luft verschlimmert den Schnupfen während feuchte Luft hilft den Schleim in der Nase dünn zu halten.

Was tun bei Schnupfen – einige Medikamente können helfen

  • Nehmen Sie ein Antihistaminikum. Antihistaminika helfen gegen Schnupfen der durch Allergien hervorgerufen wird.
  • Nehmen Sie ein Erkältungsmittel wenn Ihr Schnupfen durch eine Erkältung oder einen Virus verursacht wird. Das Medikament lösst den Schleim und heilt den Schnupfen.

Schnupfen – mit Hausmitteln etwas dagegen tun

  • Mischen Sie einen Teelöffel Salz mit einer Tasse warmem Wasser. Ziehen Sie nun das Salzwasser durch die Nase und spucken Sie es durch den Mund wieder aus. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals, um die Nase vollständig zu reinigen.
  • Kauen Sie ein kleines Stück Ingwer. Schlucken Sie den Saft langsam runter. Dieses Hausmittel gegen Schnupfen löst den Schleim. Wiederholen Sie dies vier Mal pro Tag um etwas gegen Ihren Schnupfen zu tun.

Weitere Tipps und Antworten