Was tun gegen Halsschmerzen?

Sie haben Halsschmerzen und fragen sich was tun gegen Halsschmerzen? Hier finden Sie Tipps die Ihnen helfen können wieder gesund zu werden.

Halsschmerzen können bis zu einer Woche dauern. In der Regel benötigen Halsschmerzen keine direkte medizinische Behandlung. Antibiotika werden weniger gegen Halsschmerzen verschrieben weil viele Bakterienstämme resistent gegen eine solche Behandlung sind. Hausmittel und andere sanfte Heilmittel sind die Mittel der Wahl für Halsschmerzen die oft helfen, die Schmerzen zu lindern, während der Körper natürlich gegen die Infektion vorgeht.

Was kann man gegen Halsschmerzen tun?

  • Welche Ursache haben Ihre Halsschmerzen?  Zugluft, lautes Fangejubel oder vielleicht etwas Ernsteres wie Halsentzündung?
  • Nehmen Sie ein Schmerzmittel, um die Entzündungen zu verringern; Aspirin, Paracetamol oder Ibuprofen für Erwachsene, oder Paracetamol oder Ibuprofen für Kinder, wie von Ihrem Arzt empfohlen.
  • Nehmen Sie Lutschtabletten, als Erwachsener vor allem solche mit Menthol, Benzocain oder Phenol, die den Hals beruhigen. Zink Lutschtabletten können auch hilfreich sein. Kinder sollten Hustenbonbons oder Bonbons lutschen.

Was tun gegen Halsschmerzen – diese Tipps helfen:

  • Gurgeln Sie mit Minze Mundwasser oder Salzwasser.
  • Halsschmerzensprays können die Schmerzen lindern.
  • Putzen Sie Ihre Zunge. Manchmal kann das Entfernen der Ablagerungen auf der Zunge die Schmerzen im Hals verringern.
  • Spülen Sie Ihre Zahnbürste in Mundwasser um Bakterien abzutöten.
  • Trinken Sie eiskalte Getränke. Füllen Sie ein Glas halb voll mit zerstoßenem Eis, dann gießen Sie Fruchtsaft über das Eis. Lassen Sie es für 10 Minuten stehen, legen dann einen Strohhalm hinein und saugen langsam daran. Lassen Sie den Saft an der Rückseite Ihres Rachens runterlaufen.
  • Fügen Sie Ihrer Umgebung mit einem Luftbefeuchter oder Verdampfer Feuchtigkeit zu, oder setzen Sie sich in eine dampfenden Dusche oder Badewanne.
  • Essen Sie weiche oder flüssige Lebensmitteln, vor allem Sorbets und Hühnerbrühe.
  • Vermeiden Sie Zigarettenrauch und andere Reizstoffe.

Hausmittel um etwas gegen Halsschmerzen zu tun

  • Nehmen Sie Getränke, die kein Koffein enthalten. Dies verhindert Austrocknung. Brühen und Suppen sind gut und auch immer reichlich Wasser trinken.
  • Versuchen Sie zu gurgeln mit einer Mischung aus Salz und warmem Wasser. Fügen Sie ca. ½ TL. Salz zu einem warmen Glas Wasser, dann gurgeln Sie damit. Versuchen Sie nicht, die Mischung zu schlucken. Dies hilft den Rachenraum von Schleim zu befreien während es ebenso beruhigend auf die schmerzhaften Bereiche einwirkt.
  • Schalten Sie den Luftbefeuchter ein. Das Einatmen der zusätzliche Feuchtigkeit schützt Ihren Hals vor dem Austrocknen. Vergewissern Sie sich, frisches Wasser in das Gerät zu geben. Reinigen Sie häufig den Wasserbehälter.
  • Bereiten Sie einen Sud aus Honig und Zitrone zu. Lassen Sie ihn abkühlen, bevor Sie ihn trinken. Dieses Getränk löst den Schleim.
  • Kaufen Sie Lutschtabletten. Ihr Zweck ist es, den Hals und den Mund feucht zu halten und zu helfen, den Hals zu reinigen.
  • Gurgeln Sie mit Apfelessig. Dieses Hausmittel hilft hervorragend gegen Halsschmerzen. Nehmen Sie ein Glas Wasser mit 2 EL. Essig. Nehmen Sie nur einen Schluck, dann gurgeln und ausspucken. Spülen Sie den Mund  nach jedem Mal.