Was tun gegen Müdigkeit?

Sie fragen sich was tun gegen Müdigkeit? Hier finden Sie Tipps die helfen können.

Obwohl viele Menschen manchmal von Müdigkeit betroffen sind, sind viele andere mit extremer Müdigkeit, die für Tage oder sogar Wochen dauern kann geplagt. Diese chronische Müdigkeit ist nicht besonders angenehm: sie wirkt emotional störend und man fühlt sich ständig erschöpft. Hier finden Sie einen Überblick was man gegen Müdigkeit tun kann.

Was tun gegen Müdigkeit? – Auf die Ernährung kommt es an

  • Ihre Ernährung hat Einfluss auf Ihre Müdigkeit. Eine einfache Anpassungen Ihrer Ernährungsweise kann Wunder wirken, wenn Sie gegen Müdigkeit kämpfen. Um Müdigkeit zu verhindern sollten Sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten, die voll von magerem Fleisch, Milchprodukten, wenig Fett, Vollkornprodukten und frischem Obst und Gemüse ist. Vermeiden Sie Lebensmitteln mit einem hohen Gehalt an Zucker, Fett und Salz. Essen Sie mageres rotes Fleisch um Eisenmangel (dies ist besonders wichtig für Frauen) zu vermeiden. Zu andere Nahrungsmitteln, die reich an Eisen sind, gehören Aprikosen, Spinat, Leber und Rosinen. Achten Sie auf die richtigen Essgewohnheiten, dazu gehört immer ein Frühstück am Morgen und essen Sie nicht übermäßig große Mahlzeiten. Trinken Sie Koffein in Maßen, zu viel kann zu verminderter Leistung und höhere Reizbarkeit führen. Denken Sie auch daran, eine Menge Wasser zu trinken.

Sport gegen Müdigkeit

  • Treiben Sie regelmäßig Sport – so steigern Sie Ihre Energie und werfen die Müdigkeit aus Ihrem Leben. Machen Sie Herz-Kreislauf-Trainingseinheiten drei oder vier Mal pro Woche, um die Müdigkeit loszuwerden. Im Fitnessclub können Sie auf dem Crosstrainer, Laufband oder Fahrrad trainieren. Wenn Sie nicht Mitglied eines Fitnessclubs sind, sollten Sie Joggen gehen.

Schlafen gegen die Müdigkeit

  • Natürlich – gesunde Schlafgewohnheiten machen einen großen Unterschied im Kampf gegen die Müdigkeit. Der erste Schritt beinhaltet immer ausreichend nächtlichen Schlaf, acht Stunden ist optimal, wenn Sie es hinbekommen. Um guten Schlaf zu bekommen ist es wichtig in der Lage sein, sein Gehirn abzuschalten, um zu entspannen. Eine der größten Ursachen hinter nächtlichen Schlaflosigkeit sind Probleme in Ihrem Leben, die Sie daran hindern einzuschlafen. Suchen Sie nach Möglichkeiten, um Ihren Körper und Geist zu entspannen bevor Sie schlafen gehen, z.B. Atemübungen, Meditation, Yoga, ein warmes Bad oder einfach ein gutes Buch im Bett.

Stress und Müdigkeit

  • Stress ist eine häufige Ursache von Müdigkeit. Um Müdigkeit zu bekämpfen kann es helfen, Stress in Ihrem Leben besser zu managen, sowie Ihre emotionalen Reaktionen darauf. Wenn Menschen von Müdigkeit betroffen sind ist es oft aufgrund wie empfindlich sie auf Spannungen reagieren. Negative Emotionen, die durch Stress entstehen, nehmen eine Menge Energie in Ihrem Gehirn in Anspruch und lösen  Müdigkeit aus. Um sowohl den Geist zu beruhigen und Ihre Energie in diesen Situationen wieder aufzufüllen, kann es vorteilhaft sein, Entspannungstechniken einschließlich der vorgenannten Yoga und Meditation, sowie Selbst-Hypnose, Aromatherapie, Massagen und Tai Chi zu versuchen.

Mit Spaß gegen die Müdigkeit

  • Wenn Sie müde sind – versuchen Sie Spaß zu haben und sich zu amüsieren. Nehmen Sie sich Zeit in Ihrem Leben, genießen Sie einfach, ob es bei einem Treffen mit Ihren engsten Freunden ist oder wo auch immer. Genießen Sie einen Tag am Strand mit Ihrer Familie. Lachen ist entspannend und kann auch schnell Ihre Energie auffüllen.