Was tun gegen Pickel?

Sie haben Pickel und fragen sich was tun gegen Pickel? Hier finden Sie Tipps die helfen können.

Pickel (Akne vulgaris) sind eine häufige Hautkrankheit und ein Problem, das Millionen von Menschen weltweit betrifft. Auf dem Rücken, an Brust und Gesicht erscheinen die Pickel. Diese Hautstellen enthalten die größte Menge Talgdrüsen. Wenn diese Drüsen überreizt oder infiziert sind, werden dort Pickel gebildet. Ursachen für Pickel sind Blockaden der Poren der Haut, Genetik, Medikamente und Bakterien. Glücklicherweise können Sie durch pflanzliche Präparate innerlich und bestimmte Anwendungen äußerlich etwas gegen die Pickel tun. Diese Anwendungen sorgen für eine Reinigung Ihres Blutes und der Leber und die Beseitigung von Giftstoffen und Bakterien die die Pickel verursachen.

Was tun gegen Pickel – mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln Akne und Mitesser bekämpfen

  • Nehmen Sie Rotklee Kapseln. Rotklee ist wirksam bei der Behandlung von Pickeln. Dieses Kraut enthält Verbindungen, die Isoflavone, die starke antioxidative Eigenschaften haben und die helfen, Ihren Körper von innen gegen Pickel verursachende Bakterien zu schützen.
  • Versuchen Sie Produkte aus der Löwenzahnwurzel. Diese Wurzel enthält eine potente Substanz namens Taraxasterols, die Ihre Leber reinigt durch die Beseitigung von Giftstoffen und Bakterien – und damit für eine Verbesserung Ihrer Haut sorgt.
  • Nehmen Sie Mariendistel Tabletten. Die Mariendistel enthält Stoffe die Ihre Leberfunktion anregen, um Giftstoffe und Bakterien, die Pickel verursachen, zu entfernen.
  • Nehmen Sie Echinacea Kapseln. Dieses potente Kraut enthält Chicorsäure, die Ihr Immunsystem unterstützt und Akne-Bakterien zu bekämpfen hilft.
  • Nehmen Sie Sägepalme Tabletten. Dieses Kraut enthält Flavonoide, die natürliche Antioxidantien sind, die die Durchblutung verbessern und gleichzeitig die Bakterien, die Pickel verursachen, zurückdrängen.

Etwas gegen Pickel tun mit Akne – Mitteln

Mit hunderten von verfügbaren Akne-Produkte auf dem Markt verliert man schnell den Überblick über was hilft und was nicht. Hier ein kleiner Überblick über die Produkte gegen Pickel mit der Sie Ihre Akne schnell los werden.

Hautreiniger gegen Pickel

Hautreiniger sind die erste Hilfe gegen Pickel. Hautreiniger haben oft eine antibakterielle Wirkung, d.h. sie töten alle Akne-Bakterien ab. Sie helfen auch, um allen Schmutz und Dreck von der Haut, der die Poren verstopft, zu entfernen. Einige Reinigungsmittel haben sogar eine abrasive Eigenschaft, d.h. sie entfernen abgestorbene Hautzellen, die auch Poren verstopfen können. Pickelreinigungsmittel sollten mindestens einmal pro Tag verwendet werden, um alle Arten von Akne zu verhindern.

Reinigungspads für Pickel

Reinigungspads entfernen all den Schmutz und das Fett von der Haut, mit Alkohol bieten sie gezielte Tiefenreinigung gegen Pickel. Diese Akne Reinigungs-Pads sind ideal für alle Arten von Pickeln, jedoch sind sie kein Ersatz für spezielle Reinigungslösungen.

Make-up

Während das meiste Make-up tendenziell die Poren verschließt, was mehr Mitesser und Pickel verursacht, enthalten einige Make-ups Inhaltsstoffe wie Salicylsäure die gegen Pickel wirken. Salicylsäure fördert neue Haut, die bei der Heilung der Haut bei Rötung und Narben gebraucht wird

Was tun gegen Pickel – diese Tipps helfen:

Gels und Cremes

Spezielle Gels und Cremes ermöglichen eine schnelle Behandlung von Pickeln. Geben Sie eine kleinen Klecks Gel oder Creme auf die Stelle wo ein neuer Pickel entsteht um zu verhindern, dass die Bildung des Pickels Schmerzen verursacht, gleichzeitig reduzieren Sie die Rötung und beschleunigen den Heilungsprozess. Cremes sind die erste Wahl für viele die sich fragen was tun gegen Pickel.

Pickel Behandlung mit Wärme

Sie können Pickel mit Wärme behandeln. Spezielle Geräte erzeugen Wärme, die Bakterien abtötet.

Pickel mit Medikamenten behandeln

Wenn alle Stricke reißen, sind verschreibungspflichtige Medikamente eine Option. Ein Arzt kann gezielt die genaue Ursache der Akne behandeln.

Weitere Tipps und Antworten