Was tun gegen Übelkeit?

Sie fragen sich was tun gegen Übelkeit? Hier finden Sie Tipps die helfen können.

Übelkeit ist durch den zwanghaften Drang zu erbrechen charakterisiert, ebenso durch ein mulmiges Gefühl im Magen oder Schmerzen in den Bauchmuskeln. Viele Symptome treten bei manchen Menschen täglich auf. Während Medikamente gegen Übelkeit zur Verfügung stehen um die Symptome von Übelkeit zu behandeln, können Hausmittel genauso gut zur Linderung der Symptome beitragen.

Was kann man gegen Übelkeit machen?

  • Lassen Sie eine Mahlzeit aus. Versuchen Sie für 2 bis 16 Stunden ohne Essen auszukommen.
  • Trinken Sie Getränke mit Kohlensäure. Diese Empfehlung ist kein Ammenmärchen, es funktioniert in der Regel tatsächlich.
  • Trinken Sie genug. Eine stetige Zufuhr von Flüssigkeit ist eines der besten Hausmittel für Übelkeit. Trinken Sie Wasser, klare Sportgetränke und die vorgeschlagenen Getränke mit Kohlensäure. Dehydrierung kann die Übelkeit weiter verschlechtern.
  • Bei Übelkeit sollten Sie sich im dunkelsten Raum, den sie finden können, ausruhen. Schließen Sie die Jalousien, schalten Sie die Lichter aus, ebenso den Fernseher und ziehen Sie die Bettdecke über den Kopf bis es Ihnen besser geht.
  • Bleiben Sie weg von Gerüche, Geräusche und Bewegungen, die Übelkeit auslösen können. Diese sind ein wenig unterschiedlich für jede Person, aber einige Übelkeit auslösende Situationen sind: lautes Fernsehen, Achterbahnfahrten, Blut oder Gewalt im Fernsehen, faule Gerüche und Angst.
  • Anti-Übelkeit Medikamente können eine letzte Option sein. Wenn die Übelkeit nicht weggehen will, fragen Sie Ihren Arzt der Ihnen entsprechende Medikamente verschreiben kann. Diese Medikamente sind manchmal die einzigen Heilmittel für schwangere Frauen und Krebspatienten.

Hausmittel gegen Übelkeit

Salzstangen und Cola bei Übelkeit

  • Trinken Sie innerhalb eines 20-Minuten Intervalls zwei Gläser Cola.
  • Essen Sie immer mal wieder einige Salzstangen. Diese können im Magen Säuren absorbieren. Allerdings übertreiben Sie es nicht mit den Salzstangen.
  • Wickeln Sie einen Eisbeutel in einem kleinen Handtuch ein. Achten Sie darauf, nur ein paar Mal zu wickeln, so daß die Kälte noch auf der Haut zu spüren ist. Legen Sie den Eisbeutel auf die Rückseite des Halses. Dies kühlt und hilft dabei die Temperatur des Körpers zu regulieren.

Ingwertee gegen Übelkeit

  • Neben grünem Tee gegen Übelkeit können Sie auch Ingwertee gegen Übelkeit einsetzten.
  • Nehmen Sie 2 TL Ingwer gerieben und brühen Sie mit kochendem Wasser einen  Tee für eine Minute auf. Ingwer wird häufig verwendet um Übelkeit zu behandeln da es den Appetit erhöht und das Einsickern von Säuren im Magen verhindert.

Weitere Tipps und Antworten