Welche Geldanlage ist die richtige? – Verschiedene Anlageformen im Überblick

Sie möchten Geld anlegen? Hier finden Sie einige Tipps die helfen können die richtige Anlageform zu finden.

Jede Anlageart hat ihre Vor- und Nachteile. Hier erfahren Sie wie Sie Ihr Erspartes gewinnbringend anlegen können und das Geld für sich arbeiten lassen.

Sparbuch als Geldanlage

Das Sparbuch gilt im deutschsprachigen Raum als beliebte Anlage. Das Sparbuch ist sicher, bietet allerdings nur Minizinsen die nicht mit der aktuellen Inflation mithalten können. Die schnelle Verfügbarkeit des Guthabens ist von Vorteil, allerdings verlieren Sie mit einer Anlage auf dem Sparbuch effektiv an Kaufkraft durch die Geldentwertung.

Eine bessere Anlage ist da das täglich verfügbare

Tagesgeldkonto und Festgeld

Hier liegen die Zinsen höher als auf dem Sparbuch, und das Geld ist durch staatliche Garantien ebenso sicher. Gute Tagesgeldkonten bieten bessere Konditionen als die meisten Festgelkonten oder gar Bundesschatzbriefe und sind täglich verfügbar. Festgeldkonten garantieren einen festen Zinssatz über eine gewisse Laufzeit, oft mehrere Jahre. Festgeldkonten sind gute Anlageprodukte am Zenit einer Hochzinsphase. So können Sie die höheren Zinsen auch in Zeiten niedrigerer Leitzinsen geniessen.

Immobilien

Immobilien können eine sehr gute Geldanlage sein, allerdings sind die Risiken nicht zu unterschätzen. Wer direkt Geld in Immobilien anlegen möchte muss sich gut mit der Materie auskennen und Recherche betreiben. Eine negaive Preisentwicklung in ungünstigen Gebieten kann Geld vernichten. Immobilienfonds bieten die Möglichkeit das Risiko zu streuen und die Administrativen Aufgaben eines Immobilienbesitzers deutlich zu reduzieren.

Aktien

Im sicherheitsbewussten Deutschland sind Aktien als Instrument von Zockern verschrien und vielen potentiellen Anlegern zu Risikoreich. Natürlich, das Risiko Geld zu verlieren besteht immer. Allerdings konnten nur Aktien in den letzten Jahrzehnten die Inflationsrate ausgleichen und oft auch übertreffen – im Schnitt ist ein ausgewogenes Aktienportfolio eine relativ sichere Anlageart die hohe Gewinnchancen birgt.

Gold

Gold galt lange als unattraktiv. Nur in wirtschaftlich unsicheren Zeiten ist Gold gefragt. Gold ist ein für viele greifbarer Wert. Eine Investition in Gold kann den Kaufkraftverlust durch Inflation ausgleichen und so den Wert des Investments zumindest halten.