Zahnpasta gegen Pickel – hilft das?

Mit Zahnpasta gegen Pickel – das klingt vielleicht ein wenig seltsam, aber Sie werden überrascht sein dass das tatsächlich gut funktioniert. Die Inhaltsstoffe der Zahnpasta wirken indem sie den Eiter der Pickel aus der Haut ziehen wenn sie auf der Haut für eine Zeit trocknen kann. Zahnpasta bei Pickeln ist nicht als eine langfristige Heilmethode zu empfehlen. Es ist eine schnelle Lösung um einige vereinzelte Pickel zu behandeln. Hier finden Sie einige Tipps und Hinweise wie Sie am besten Zahnpasta gegen Akne einsetzten.

Zahnpasta gegen Pickel

  • Wählen Sie eine weiße Zahnpasta ganz ohne künstliche Farbstoffe. Die meisten Marken enthalten Farbstoffe. Weiße Zahnpasta ist am mildesten und reizt Ihre Haut nicht zu stark. Spezielle Zahnweiß Zahnpasta und auch Zahnpasta mit einem hohen Gehalt an Fluorid sollten Sie wenn möglich nicht benutzen denn diese Inhaltsstoffe sind eher kontraproduktiv um die Pickel zu heilen.
  • Waschen Sie Ihr Gesicht mit einer milden Seife oder einer speziellen Waschlotion gegen Pickel. Eine einfache Seife ohne Farbstoffe und Duftstoffe muss nicht schlechter sein als die teureren Waschlotionen.

Mit Zahnpasta gegen Pickel – so geht’s

  • Wenn Sie ganz sauber arbeiten möchten können Sie Einmalhandschuhe anziehen um die Zahnpasta euf die Pickel aufzutupfen, ein Schwämmchen oder ein Wattestäbchen funktionieren ebenso.
  • Tragen Sie eine kleine Menge Zahnpasta auf Ihren Handschuh oder Schwamm auf und tupfen Sie sanft die Zahnpasta auf den Bereich wo Sie die Pickel entfernen möchten. Eine dünne Schicht mit Zahnpasta reicht vollkommen aus.
  • Lassen Sie die Zahnpasta trocknet, am besten über mehrere Stunden oder über Nacht. Sie können ein Heftplaster darüber kleben wenn Sie befürchten Sie könnten die Zahnpasta auf dem Kopfkissen verteilen.
  • Waschen Sie die getrocknete Zahnpasta mit einem Tuch oder Schwamm und milder Seife ab. Seien Sie vorsichtig und riben Sie nicht zu stark an den Pickeln.

Pickel mit Zahnpasta behandeln – darauf müssen Sie achten

  • Verwenden Sie eine neutrale Feuchtigkeitscreme nach der Reinigung Ihrer Haut. Dies schützt die Haut vor Reizen und verringert die Anfälligkeit für neue Pickel.
  • Einige Sorten von Zahnpasta können die Haut reizen und wenn sie über einen längeren Zeitraum benutzt werden die Haut relativ stark austrocknen.
  • Erwarten Sie nicht, dass Ihre Pickel über Nacht verschwinden werden. Die Zahnpasta trocknet zwar die Pickel aus, aber abhängig von der Größe der Pickel kann die Heilung eine geraume Zeit in Anspruch nehmen.

Weitere Tipps und Antworten